Saskia Dyk: Stories2go Eggenberg

In Kooperation mit Büro für Pessi_mismus

Ort:
Büro für Pessi_mismus
Wasserturm, Hbf, Waagner-Biro-Straße

Termine:
26. September 2020: 14:00 – 17:00
3. Oktober 2020: 14:00 – 17:00

Saskia Dyk: Stories2Go

Anmeldung erbeten unter:
organisation@diestadtunddasguteleben.at
oder tel. unter 0316 – 81555011

Stories2go ist eine offene Schreibgruppe, die alltägliche, ungewöhnliche oder herausfordernde städtische Orte als Ausgangspunkt für das Schreiben verwendet. Die Teilnehmer*innen tauchen in eine städtische Szenerie ein (Bahnhof, Markt, Verschenkladen,…). Sie begehen diese, bewegen sich umher, erkunden, beobachten, hören zu, begreifen, assoziieren, setzen die Szenerie in Relation zum eigenen Erleben und Erlebten. Sie beschäftigen sich über die sinnliche Wahrnehmung bewusst mit der Örtlichkeit und sammeln dabei Material für ihre Texte. Bei Stories2go entstehen in Text gefasste Momentaufnahmen einer städtischen Szenerie.

Beim Schreibworkshop nähern wir uns schreibend dem »Guten Leben einst und jetzt«. 

Ausgangspunkt dieses Schreibworkshops sind die Außen- und Innensichten eines Ortes und der Menschen, die dort wohnen: Im Bezirk Eggenberg und im westlichen Teil von Lend, gleich hinter dem Bahnhof rund um den Wasserturm.

Anhand von kreativen Impulsen fragen wir uns: Wie lebt sich’s gut in dieser Stadt – speziell in Eggenberg und Lend? War früher wirklich alles besser? Oder ist heute auch nur alles halb so schlimm?

Die Bewohner*innen stellen uns für den Schreibworkshop ihre eigenen Ansichten vom guten Leben zur Verfügung: Fotos, Objekte oder Erzählungen. Zusätzlich sammeln wir beim Flanieren durch die Gegend eigene Eindrücke. Aus diesen Stimmungsbildern aus der Nachbarschaft entstehen unsere Texte über das »Gute Leben einst und jetzt«.

Keine literarischen Vorkenntnisse notwendig. Die Teilnahme ist an beiden Terminen oder nur an einem Termin möglich. Wer möchte, kann seine/ihre Texte im Rahmen einer Lesung präsentieren.