aktuelle Einträge

Veranstaltungen

Workshops Stadtteilmarkierungen (29. September 2020)
Workshop »Naturnaher Garten« (24. September 2020)
Workshops Stadtteilmarkierungen (23. September 2020)
»Echo« (23. September 2020)
Parklet Reininghaus (18. September 2020)
Park.Lets Eggenberg (18. September 2020)

Neueste Forenbeiträge

Park.Let: Bringe deine Pflanze(n)! (posted by Antonia Schneider – 17. September 2020 12:31)Antwort
Am Dienstag befüllten wir mit tatkräftiger Unterstützung von Marta Escobar große Kunststoffsäcke, auch Big Bags genannt, mit Erde und Sand. Bindet man die großen Kunststoffsäcke zusammen, können sie ideal als Sitzgelegenheit für die Park.Lets am Hauptbahnhofsausgang in der Waagner-Biro-Straße und am Merkurparkplatz in der Gaswerkstraße genutzt werden. In die mit Erde befüllten Big Bags wurden Pflanzen eingesetzt und Tafeln angebracht, die das Projekt näher erklären.

+++ Beide Park.Lets warten nun auf DEINE Pflanze(n)! +++
Mit Deiner Pflanzenspende trägst Du zu einem florierenden Großstadtdschungel bei und hilfst mit, die Park.Lets zu einer Wohlfühloase zu machen. Die von Dir gespendeten Pflanzen werden von Mitarbeiter*innen der Natur.Werk.Stadt sowie dem StadtLABOR betreut und befinden sich in guten Händen.

Komm einfach vorbei, mach eine Pause und lerne andere Menschen aus deinem Stadtteil kennen!
Balkonausstellung: Check! (posted by Pessi Mismus – 16. September 2020 19:25)Antwort
*uff* Was wie eine nette Idee klingt - Leute nach dem Corona-Lockdown nach ihren Lieblingsplätzen fragen und diese dann über Balkone veröffentlichen - entwickelt sich zu einem schwierigen Unterfangen. Zum einen durch die Tatsache, dass das Virus die Menschen noch vorsichtiger macht ("ich lass lieber niemanden in die Wohnung"), zum anderen - keine echte Überraschung, eh nicht - mag so eine Idee ja nett sein, aber nicht in einer hood wie dem WALD. Warum?
Nun ja: Verkürzt gesagt, die, die können, wollen nicht, und die, die wollen, können nicht. Da sind die Alten, die den etwas komplexen Sachverhalt verstehen, aber "sicher nicht" ihr Privates nach aussen tragen, nicht mal anonym. Weil verböst oder verunsichert oder beides durch so manche nachbarschaftliche Irritation ("nix ist mehr wie früher")und, seit einigen Jahren zu beobachten, durch die politische Hetze, die Mitgefühl und Toleranz schmelzen lässt, wie Butter in der Sonne. Wobei - die Frauen täten ja eh, liebe Idee und warum nicht, ich frag nur meinen Mann, und auf Nachfrage dann "mein Mann will das nicht, tut mir leid" sagen. Da sind die überaus freundlichen neuen Österreicher*innen, die Tee anbieten und ihre Türen weit öffnen, aber mit dem Begriff Lieblingsplatz genau nix anfangen, weil extrem dichtes Leben und oft kleine Wohnung und Sorgen und und...für mehr Tiefe fehlt die Sprache, nein, nicht die ganze, nur die deutsche.

Dennoch - es ist vollbracht! Nach einem mehrmonatigen Prozess mit Aktivierung, viel doorknocking und nachfraging haben wir zwölf Lieblingsplätze destilliert (ganz undemokratisch, wir geben`s zu), nach neuerlicher Aktivierung - kaum jemand will sein Foto am eigenen Balkon haben ("sicher nicht") die Balkone gefunden, und, tätärääää - gehängt.
Wichtige Erkenntnis: Eine Balkonausstellung ist super, aber nur dann, wenn es Balkon gibt. Die Bewohners der ehemaligen Laudonkaserne waren - wie schon oft - aussen vor: Keine Balkone, keine Bilder!?
Naja, das geht natürlich nicht, und so wurde flugs eine Lösung gefunden. Welche?

Ab 18.September kann wer will die Balkonausstellung und die "Sonderedition" Laudongasse besuchen.
Mehr Infos unter www.facebook.com/ausdemschattendeswasserturms

Mit besten Grüßen aus dem "wilden" Westen,

Petra & Pessi vom Büro für Pessi_mismus

ps: Großes DANKE! an die Camera Austria für die Kooperation und die Möglichkeit. See you soon!
Was tut sich denn so in der Stadtteilarbeit EggenLend? (posted by Wolfgang Kogler – 27. August 2020 12:57)Antwort
Liebe interessierte Menschen, liebe Nachbar*innen!

Anbei eine Übersicht zu den geplanten Aktivitäten in der Stadtteilarbeit EggenLend

+++ SPIELE-Treff +++
Gemeinsam spielt sich‘s besser! Wir treffen uns das nächste Mal am 08.09.2020 um 17:30h im Stadtteilbüro EggenLend zum gemeinsamen Spielen, Plaudern und Beisammensein. Die Teilnahme ist kostenlos! Bringe gerne dein Lieblingsspiel mit! Um Getränke und Knabbereien kümmern wir uns.


+++ KostNix-Laden EggenLend +++
„Teilen-Tauschen-Bringen-Nehmen!“ Unter diesem Motto kann man allerhand Sachen im KostNix-Laden EggenLend in der Alten Poststraße 118 viele bunte Sachen finden. Aktuelle Öffnungszeiten Montag, Mittwoch, Freitag jeweils 15-18h. www.facebook.com/KostNixEggenLend


+++ Die Stadt und das Gute Leben – Stadtteilmarkierungen +++
Was bedeutet es, ein gutes Leben zu führen? Wie gelingt Teilhabe und Beteiligung im Stadtteil? In diesem Projekt von Camera Austria im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020 wird „Die Stadt und das gute Leben in Eggenberg und EggenLend zum Thema. Nächster Aktionsschwerpunkt: Gestalten und Nähen von Fahnen als Stadtteilmarkierungen am 04. & 05.09.2020, Ort wird noch bekannt gegeben. Kontakt: T +43 316 81 55 50 11, organisation@diestadtunddasguteleben.at | https://www.diestadtunddasguteleben.at/aktuelles/portfolio-aller-projekte/


+++ Soundscapes – Wir machen Radio aus EggenLend +++
grazersoundscapes ein Projekt von Radio Helsinki im Rahmen des Grazer Kulturjahres 2020 gemeinsam in Grazer Stadtteilen. Spazieren durch den Stadtteil und Radioaufnahmen machen > 17.09.2020 von 17:30-19:30h Treffpunkt Stadtteilbüro EggenLend.


+++ ProRad.ProAktiv +++
Im Projekt „Pro Rad. Pro Aktiv - bewegt durch Graz und den Alltag“ soll der Stadtteil und der Alltag gemeinsam bewegt und „erradelt“ werden. Geplant sind Fahrradtrainings/-ausflüge, Spaziergänge und Workshops sowie ein Denkforum bei dem aktive Mobilität stadteilspezifisch weiter gedacht wird. Aktuell starten wir mit einer Befragung – diese kann beim Besuch im Stadtteilbüro Eggenlend immer Di, 10-12h und Do, 16-18h ausgefüllt werden!


+++ Bücherkabine – Sommerzeit ist Lesezeit +++
Bücher warten abgeholt und gelesen zu werden. Regale warten um mit Deinen Büchern neu bestückt zu werden! Die umgebaute Telefonzelle ist 24h am Bauernmarkt Eggenberg (Hofbauerplatz) zugänglich.


+++ Frühstück in EggenLend +++
Gemeinsam Zusammenkommen und Frühstücken! Jeden Dienstag von 9-11 Uhr laden wir zu Kaffee, Tee & Co. zum offenen Treff ins Stadtteilbüro ein. Einfach Tratschen, Updaten, Idee teilen, und...und....und...! Alle sind willkommen!


+++ Hörspaziergang - Grazer Soundscapes in EggenLend +++
grazersoundscapes ein Projekt von Radio Helsinki im Rahmen des Grazer Kulturjahres 2020 gemeinsam in Grazer Stadtteilen. Hörspaziergang am 26.08.2020 von 17:30-19:00h Treffpunkt Stadtteilbüro EggenLend.


+++ »STADT-TEIL-HABE« Video +++
Einblicke in die nachbarschaftliche Grazer Stadtteilarbeit bekommen – hier reinschauen ins Kurzvideo!


+++ Offene Sprechstunden – Stadtteilbüro EggenLend +++
Gerne unterstützen wir bei Euren Anliegen, Fragen und Idee – einfach vorbeikommen! Jeden Dienstag 10-12h & Donnerstag 16-18h in der Alten Poststraße 118. Stadtteilarbeit EggenLend auch auf www.facebook.com/staeggenlend!


Sonnige Grüße und bis bald,
Stadtteilarbeit EggenLend